Kadervereinigung Spezialkräfte KVSK

Die Kadervereinigung Spezialkräfte KVSK ist eine Sektion der Schweizerischen Offiziersgesellschaft und vereinigt die Kader der Verbände des Kommando Spezialkräfte KSK.

Verein

Woher kommen wir?

Die Kadervereinigung Spezialkräfte KVSK ist eine Sektion der Schweizerischen Offiziersgesellschaft und vereinigt die Kader der Verbände des Kommando Spezialkräfte KSK. Sie ist die Nachfolgeorganisation der “Community der Kader der Aufklärungs- und Grenadierformationen der Schweizer Armee (AGFACo)“.

Die AGFACo wurde am 21. Mai 2005 in Bern auf der Basis der ehemaligen “Vereinigung Schweizerischer Grenadieroffiziere“ (VSGO) gegründet. Die VSGO ihrerseits ist 1999 aus der Vereinigung Schweizerischer Grenadierkommandanten (VSGK) hervorgegangen.

Seit ihrer Gründung widmete sich die KVSK und ihre Vorgängerorganisationen intensiv dem Anliegen der Aufstellung von Sonderoperationskräften in der Schweizer Armee.

 

Was wollen wir erreichen?

Die KVSK will als privatrechtlicher Verein und als Mitglied der Schweizerischen Offiziersgesellschaft (SOG) die Kader und Spezialisten sämtlicher aktueller und ehemaliger KSK-Verbände vereinigen, deren Interessen vertreten und den gegenseitigen Erfahrungsaustausch ermöglichen resp. intensivieren.

 

Wie wollen wir das erreichen?

Vorträge, praktische Weiterbildungen wie auch gesellschaftliche Anlässe bieten eine Plattform für den gegenseitigen Erfahrungsaustausch. Die KVSK unterstützt auch finanz- und zeitintensivere Projekte wie Wettkampfteams und andere spezialisierte Fachgruppen oder spezielle Anliegen und Projekte der Spezialkräfte der Schweizer Armee.

Bezüglich der Interessenwahrung unserer Mitglieder geht es darum, die politischen und insbesondere militärpolitischen Entwicklungen zu verfolgen, Auswirkungen auf die Verbände des KSK vorherzusehen und sich im günstigsten Zeitpunkt in die Diskussion einzuschalten und die Standpunkte der Spezialkräfte unabhängig zu vertreten.

 

Wie können Sie dabei sein?

Sie sind / waren Kadermitglied eines der folgenden KSK-Verbände: Stab KSK, AZSK, AAD 10, MP Spez Det, Stabs Bat KSK, Gren Bat 20, Gren Bat 30, Fsch Aufkl Kp 17 oder weitere ehemalige Formationen gemäss Statuten. Sie wollen die Ziele unseres Vereins gemäss den Statuten mittragen und sind bereit, den jährlich festgelegten Mitgliederbeitrag (aktuell CHF 60.-) pro Vereinsjahr zu bezahlen (Kader, die nicht bereits Mitglied einer kantonalen SOG-Sektion sind, bezahlen zusätzlich das obligatorische Jahresabonnement der ASMZ - aktuell CHF 30.-).

Mitglied werden

Seit ihrer Gründung widmete sich die KVSK und ihre Vorgängerorganisationen intensiv dem Anliegen der Aufstellung von Sonderoperationskräften in der Schweizer Armee.

nächste Veranstaltungen

24.04.2021 - ABGESAGT

Marsch um den Zugersee - Zug

 

22.05.2021

Taktische Notfallmedizin - Eiken

 

19.06.2021

Selbstverteidigungstraining  3 - St. Gallen

 

02.07.2021

Combat Training / Long Range Schiessen - Walenstadt

 

Details zu den Anlässen sowie Anmeldung im Mitgliederbereich

SWISSINT - offene Stellen

STAFF OFFICERS - Intelligence Surveillance and Reconnaissance Bataillon 

Download
SWISSINT_Inserat_ISR.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

Nachrichten

Offiziere.ch

30 Jahre Wiedervereinigung: Die Geschichte der US-Kavallerie an “Freedom´s Frontier” (Di, 01 Dez 2020)
von Danny Chahbouni. Danny hat Geschichte und Politikwissenschaft an der Philipps-Universität Marburg studiert. Der vorliegende Artikel beruht auf unzähligen Gesprächen, die er während seiner Tätigkeit für die Point Alpha Stiftung mit deutschen und amerikanischen Zeitzeugen führen durfte. Im Juli 2020 … Continue reading →
>> mehr lesen

Normen und Geopolitik im Weltall: Brexit, Risiken im Weltraum und die Rolle der Nato (Mon, 23 Nov 2020)
Von Dr. Cornelia-Adriana Baciu (Twitter). Sie veröffentlichte das Buch “Peace, Security and Defence Cooperation in Post-Brexit Europe: Risks and Opportunities” (2019) (herausgegeben mit Prof. Dr. John Doyle, Dekan an Dublin City University). Sie leitet das Forschungsnetzwerk European Security and Strategy … Continue reading →
>> mehr lesen